Lade Veranstaltungen
Vortrag
Di, 11.05. um 20.00 Uhr

1700 Jahre jüdisches Leben

Online-Vortrag von Professor Dr. Max Kerner zum bundesweiten Festjahr #2021JLID

Eingebunden in das bundesweite Festjahr #2021JLID, das der Verein „321-2021: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland e.V.“ mit seiner Geschäftsstelle in Köln organisiert und koordiniert, findet heute ein Online-Vortrag von Professor Dr. Max Kerner zum Thema „Aachen und Jerusalem um 800 – Zur Reise von Isaak und dem weißen Elefanten“ statt. Isaak reiste im Auftrag Karls des Großen von Aachen nach Bagdad zum Hof des Kalifen Harun ar-Raschid und kehrte nach zweijähriger Heimreise in Begleitung des Elefanten Abul Abbas zurück. Der Historiker Max Kerner berichtet in seinem Vortrag über die Ausrichtung des damaligen Projektes und legt dabei jedoch den Schwerpunkt auf „Aachen und Jerusalem um 800“. Auch ganz aktuelle Forschungsaspekte finden Berücksichtigung, wobei insbesondere die antiken Graffiti der Marmorplatten an Altar und Thron des Aachener Doms eine spannende Rolle spielen.

Der römische Kaiser Konstantin erließ am 11. Dezember 321 ein Edikt, das besagte, dass Juden städtische Ämter in den Kurien, den römischen Stadträten, bekleiden durften und sollten. Das Edikt Konstantins, das in einer Abschrift in der Bibliothek des Vatikans aufbewahrt wird, ist somit das früheste schriftliche Zeugnis über jüdisches Leben in Mittel- und Nordeuropa. Es belegt, dass jüdische Gemeinden bereits seit der Spätantike wichtiger integrativer Bestandteil der europäischen Kultur sind. Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden also nachweislich seit mindestens 1700 Jahren auf dem Territorium des heutigen Deutschlands.

Im Festjahr #2021JLID koordiniert der Verein „321“ mit großer Unterstützung des Bundes, verschiedener Bundesländer und Kommunen sowie aus der Zivilgesellschaft bundesweit rund 1.000 Aktionen und Kulturevents, die dazu beitragen sollen, kulturelle, politische und interreligiöse Debatten innerhalb der Gesellschaft anzustoßen und deutliche Zeichen gegen den wachsenden Antisemitismus zu setzen.

Ein Überblick über das bundesweite Jahresprogramm findet sich hier.

Für den Online-Vortrag von Professor Dr. Max Kerner zum Thema „Aachen und Jerusalem um 800 – Zur Reise von Isaak und dem weißen Elefanten“ ist eine Anmeldung unter kultur@mail.aachen.de erforderlich. Weitere Informationen: 0241 – 432 4943.

Dienstag, 11. Mai 2021
20.00 Uhr
Stadt Aachen, Rathaus
Markt 39, 52062 Aachen