Lade Veranstaltungen
Vortrag
Do, 04.11. um 18.00 Uhr

Forum Geotechnik

Für die Qualitätssicherung von neuen Fundamenten steht eine Reihe von zerstörungsfreien Prüfverfahren zur Verfügung. Das Portfolio reicht von der einfachen Hammerschlagmethode („Pfahlintegritätsprüfung“) bis zu aufwändigen Ultraschallverfahren für meterstarke Fundamentplatten.
Aber funktionieren die Verfahren auch im Bestand? Lassen sich die für Wieder-, Um- und Weiternutzung notwendigen Daten erfassen? Und wie werden die zerstörungsfreien Prüfverfahren erfolgreich in Untersuchungskonzepte integriert? Dies wird vor allem am Beispiel der Fundamente von Freileitungsmasten diskutiert.

Alle interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer können sich die Vorträge der Reihe „Forum Geotechnik“ online anschauen. Der jeweilige Link wird 30 Minuten vor der Veranstaltung in der Rubrik „Veranstaltungen“ auf www.gut.rwth-aachen.de bekannt gegeben:

Heute spricht PD Dr. rer. nat. Ernst Niederleithinger von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin zu „Zerstörungsfreie Prüfung von Fundamenten vor der Wiedernutzung“.

 

 

 

Donnerstag, 04. November 2021
18.00 Uhr
RWTH Aachen, Geotechnik
Mies-van-der-Rohe-Straße 1, 52074 Aachen