Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mi, 03.04. um 17.00 Uhr

Klima und Technik

Die Energie- und damit verknüpft die Klimafrage sind die zentralen Fragen für die Zukunft der Menschheit. Beide Fragen sind eng mit der nach wie vor massiven Bevölkerungsexplosion verknüpft. Sind in einer Welt mit 10 Milliarden Menschen entsprechende Energiepotenziale in ausreichendem Umfang zu vernünftigen Kosten überall verfügbar? Ist das mit dem Ziel einer Dekarbonisierung verträglich? Wie sieht die energiepolitische Strategie mächtiger Staaten, insbesondere der USA, aus? Was ist von der weiteren technischen Entwicklung zu erwarten? Wie ist die Energiewende in Deutschland in diesem Kontext einzuordnen und kann das 2°C-Ziel im Klimabereich noch erreicht werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher, Vorstand des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n), Professor em. für Informatik der Universität Ulm, in seinem Vortrag „Klima, Technik, Zukunft – was kommt auf uns zu?“.

Prof. Radermacher hat neben seinen Hauptämtern viele weitere Ämter: Er ist Professor und Botschafter für digitale Transformation an der Zeppelin Universität, Friedrichshafen, Präsident des Senats der Wirtschaft e. V. Bonn, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ehrenpräsident des ökosozialen Forums Europa, Wien sowie Mitglied des Club of Rome.

Veranstalter: Fachgruppe Informatik der RWTH Aachen University, Regionalgruppe der Gesellschaft für Informatik (RIA), Regionaler Industrieclub Informatik Aachen (REGINA e.V.), Gruppe Aachen des Deutschen Hochschulverbands.

Mittwoch, 03. April 2019
17.00 Uhr
RWTH Aachen Aula 2
Ahornstraße 55, 52072 Aachen