Lade Veranstaltungen
Vortrag
Fr, 22.11. um 19.00 Uhr

laut denken

Bereichert ein Kind die Liebe oder ersetzt es sie? Soll das Neugeborene den Nachnamen des Vaters oder der Mutter tragen? Wie verändert das Elternsein die Wahrnehmung der Zeit? Und warum fühlt man sich als Vater beim Babyschwimmen geschlechtslos? In ihrem gemeinsamen Buch „Zur Welt kommen“ diskutieren Svenja Flaßpöhler und ihr Mann, der Literaturwissenschaftler und Autor Florian Werner, selbst Eltern zweier Kinder, die philosophischen Dimensionen der Elternschaft. Es geht darum, die existenzielle Dimension auszuleuchten, die in dem einfachen Satz steckt: Ein Mensch kommt zur Welt. Und dieses Neue in der Welt betrifft nicht nur Mütter und Väter, sondern – insbesondere heute – alle Dimensionen des Zusammenlebens und der Zukunftsgestaltung. 

Lesung und Gespräch mit Svenja Flaßpöhler: „Zur Welt kommen. Elternschaft als philosophisches Abenteuer“ im Rahmen der philosophischen Veranstaltungsreihe „laut denken“.

Reihe: “laut denken”:

Zum 10-jährigen Jubiläum was Besonderes: An 3 aufeinanderfolgenden Wochenenden im November präsentiert LOGOI 3 zeitgenössische Philosophen it einem Impulsvortrag und anschließendem Gespräch.

Ein Kombiticket für alle 3 Veranstaltungen ist erhältlich für 15 Euro/12 Euro ermäßigt. Jede Veranstaltung lässt sich auch einzeln besuchen. Das Einzelticket ist erhältlich für 6 Euro/ 5 Euro ermäßigt.

Mehr

 

Freitag, 22. November 2019
19.00 Uhr
LOGOI – Institut für Philosophie und Diskurs
Jakobstraße 25a, 52064 Aachen