Lade Veranstaltungen
Vortrag
Mo, 14.06. um 18.30 Uhr

Nachhaltige Rohstoffpolitik

Zur Komplexität des gesellschaftlichen Umgangs mit Ressourcen

Der Umgang mit Rohstoffen ist auf der einen Seite zwar selbstverständlich und alltäglich, aber auf der anderen Seite stellt die nachhaltige Gewinnung und Nutzung von Rohstoffen eine schwierig zu lösende Herausforderung dar. Gegenwartsgesellschaften haben sich in weitverzweigte und vielschichtige Abhängigkeiten von Rohstoffen begeben. Die sichere Versorgung mit Rohstoffen wie auch sicherer Zugang zu Rohstoffen werden deshalb nicht zu Unrecht als eine Global Challenge angesehrwthen. Im Rahmen des Moduls werden erstens zentrale Konzepte zum Verständnis dieses Problemkomplexes interdisziplinär aufbereitet, zweitens die verschiedenen Formen der Rohstoffgewinnung beleuchtet und schließlich anhand einer zentralen Transformation: der Energiewende systematisch Herausforderungen einer nachhaltigen Rohstoffstrategie behandelt. Das Feld der Energiewende ist deshalb von Bedeutung, weil hier die Transformation einer Infrastruktur angestrebt wird und dabei zugleich verschiedene Sektoren, insbesondere Energie und Mobilität, gekoppelt werden. Deshalb sollen im Rahmen der Lehrveranstaltung wichtige Akteure und ihre Strategien bzw. Politiken in diesem Transformationsfeld zu Wort kommen.

Zu Diskussion zu Perspektiven nachhaltiger Rohstoffpolitik

Prof. Dr. Elisabeth Clausen

Prof. Dr. Stefan Böschen

Epert*innen: Dr. Gurdrun Franken (BGR),  Andrea Jünemann (BMWi), Dr. Peter Buchholz (DERA), Michael Reckordt (PowerShift e.V.)

Mehr 

 

Montag, 14. Juni 2021
18.30 Uhr
Online
,