Lade Veranstaltungen
Exkursion
Mi, 08.05. um 19.00 Uhr

Teilchenbeschleuniger

Virtuelle Exkursion zum größten Experiment der Menschheit – Elementarteilchenphysik am CERN

Das CMS-Experiment ist eines der Großexperimente am LHC- Teilchenbeschleuniger am CERN in Genf. Dort wurde 2012 das langgesuchte Higgs-Boson entdeckt. Physiker, Ingenieure und Studierende der RWTH haben wichtige Teile des CMS-Experiments gebaut. Zurzeit werden die genauen Eigenschaften des Higgs-Bosons untersucht und nach neuen Teilchen geforscht.

Der interaktive virtuelle Besuch des CMS-Experiments mittels einer Live-Schaltung bietet die einzigartige Gelegenheit, quasi von zu Hause hinter die Kulissen dieses einzigartigen Projektes zu schauen. Jeder, der mag, kann sich also aufschalten und den Tourguide zum Experiment 100 m unter die Erdoberfläche begleiten. Auf zu einer gemeinsamen Erkundungstour, zusammen dem Teilchendetektor CMS!

Der Tourguide ist Privatdozent Oliver Pooth, III. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen. Außerdem sprechen Professor Lutz Feld, I. Physikalisches Institut B, RWTH Aachen und Professor Alexander Schmidt, III. Physikalisches Institut A, RWTH Aachen.

Die Veranstaltung im Hörsaal H03 ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Mehr hier.

 

Mittwoch, 08. Mai 2019
19.00 Uhr
RWTH Aachen, Hörsaalgebäude C.A.R.L
Claßenstraße 11, 52072 Aachen