Geometrie mit Gruselfaktor

Das Ludwig Forum Aachen schickt seine Besucher über die Planke.

“Lust der Täuschung. Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality” heißt die aktuelle Ausstellung im Ludwig Forum Aachen. Ob perfekte Material-Nachahmungen, ob Erzeugen von vermeintlicher Dreidimensionalität oder – höchst aktuell – von virtuellen Welten, in die man „eintauchen“ kann: Mit rund 100 Werken aus Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Design sowie mit raumgreifenden Medien-Installationen bietet die Ausstellung einen unterhaltsamen Parcours für die ganze Familie durch die (Kunst-)Geschichte von Schein und Illusion.

Das wollten bereits 280.000 Besucher*innen in München sehen. Denn die Schau ist eine Gemeinschaftsproduktion der Kunsthalle München und des Ludwig Forum für Internationale Kunst. Im Unterschied zur Münchner Präsentation liegt der Fokus im Ludwig Forum stärker auf der Kunst der Gegenwart, bis hin zu immersiven Arbeiten, die mittels Digitaltechnik das Betreten künstlerisch-virtueller Welten ermöglichen.

Was euch erwartet? Zum Beispiel ein schwankender Gang auf einer Holzplanke in gefühlt 250 Metern Höhe. Hier ein kurzes Video als Vorgeschmack…

 

Ludwig Forum Aachen
Lust der Täuschung
22.02.19–30.06.19
Jülicher Str. 107-109
52070 Aachen

Immer donnerstags Eintritt frei für alle.
Für alle unter 22 J. Eintritt immer frei!

Eröffnung: Donnerstag, 21. Februar 2019, um 19.00 Uhr. Eintritt frei!

www.ludwigforum.de