Matthias Maurer

Ein Mann auf dem Weg ins Weltall


Matthias Maurer reist gerne. Fotografieren mag er auch. Und Zivilidienst hat er gemacht, als Sanitäter beim Malteser Hilfsdienst. Das Spannendste aber ist: Matthias Maurer wird jetzt Astronaut. Damit geht sein größter Traum in Erfüllung – für den er hart arbeitet und viel Geduld aufbringen musste.

Bereits 2008 hatte er sich für das ESA-Astronautenprogramm beworben und es unter die Top zehn geschafft. Die ESA konnte aber nur sechs Astronauten einstellen. 2015 wurde er dann doch noch ins Europäische Astronautenkorps in Köln aufgenommen und begann mit seiner Ausbildung. Dazu gehört zum Beispiel, in 12 Metern Wassertiefe im Raumanzug einen Weltraumspaziergang zu absolvieren. In diesem Jahr schließt er seine Astronauten-Grundausbildung ab. Bis dahin muss er noch ein Sea-Survival-Training bei den chinesischen Raumfahrtpartnern absolvieren.

Was das mit dem Future Lab Aachen zu tun hat?
2004 erhielt Dr.-Ing Matthias Maurer seinen Doktortitel in Materialwissenschaft am Institut für Materialwissenschaft der RWTH Aachen. Seine mit Bestnote ausgezeichnete Dissertation unter dem Titel “Aluminiumschaum-Spritzschichtverbunde für den Leichtbau” wurde 2004 und 2005 mehrfach national für die hervorragende Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Werkstoffwissenschaften und Materialforschung gewürdigt.

Video