Schutzmasken für Europa

In den letzten Tagen ist aufgrund der Verbreitung von COVID-19 die Nachfrage nach medizinischen Masken und Schutzkleidung in ganz Europa gestiegen. Das Institut für Textiltechnik an der RWTH reagiert darauf mit dem Netzwerk “NeedMask”.

 

Das Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University, kurz ITA, möchte dazu beitragen, eine Verbindung zwischen dem Bedarf und der Versorgung mit Schutzkleidung, insbesondere mit Gesichtsmasken, herzustellen. Mit der “NeedMask”-Plattform, einem gemeinnützigen Projekt für die Beschaffung von Schutzmasken in Europa mit dem Ziel, diejenigen, die Masken herstellen, mit denjenigen zu vernetzen, die Masken benötigen.

IT-Partner gesucht
Das ITA sucht noch Unterstützung von IT-Partnern, die den Betrieb der Plattform skalieren wollen. Wer helfen möchte, kann sich bei Dr. David Schmelzeisen melden, david.schmelzeisen@ita.rwth-aachen.de. Lassen Sie uns gemeinsam gegen den Virus kämpfen und uns gegenseitig schützen und unterstützen! Weitere Informationen finden Sie hier: Mehr.

27.03.2020