Wen haben wir denn da?

In Aachen sollen künftig alle Verkehrsteilnehmer und alle Verkehrsmittel miteinander kommunizieren. Wie das geht? Das erfahrt Ihr dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr im temporären Pop Up-Store der Initiative “Erlebniswelt Mobilität Aachen” (EMA) am Markt 1 in Aachen. Dort erklären EMA-Player Objekte und Konzepte aus der vernetzten Zukunft des Stadtverkehrs, die sie mitgebracht haben. Also: Herkommen, bestaunen, kennenlernen, kommentieren – und mitentwickeln! Bis zum 20. Dezember, dann macht der Laden wieder dicht. Hier kommt ein kleiner Vorgeschmack.

 

Mehr über die EMA